horizontal rule


 

zurück zur Übersicht Wanderberichte   zurück zur Startseite  

Eröffnungswanderung Wanderjahr 2007 (14.01.07)

90 Teilnehmer nahmen die Einladung unserer Gimmis an und wanderten zur Eröffnung des Wanderjahres 2007 vom Gimmeldinger Sportplatz, Gimmeldinger Tal ins Silbertal. Im Forsthaus Silbertal wurde eine Mittagsrast eingenommen, bevor es auf dem markierten Weg der Armbanduhr unterhalb des Weinbietes, den ungefähr um 1935 angelegten Forstweg, über Kühunter Richtung Gimmeldingen zurück ging.

 

Woher stammt der Begriff Kühunter pfälzisch: Kiehunner ?

Auszug aus der Chronik von Gimmeldingen:

„Wenn die Vieh-Herde vom Ende der Hainstraße aus den an der Südwestseite des Tales leicht ansteigenden Weg benutzte, konnte sie gleichfalls in den Deidesheimer Wald gelangen. Zur Mittagszeit rastete die Herde im Gimmeldinger Wald an einem schattigen Platz, einer mehrfachen Wegegabelung, die „Kühunter“ genannt wurde. Das Wort „unter“ bedeutet im Mittelhochdeutschen Mittagsruhe für Hirten und Herden. Am Nachmittag wurde das Vieh wieder in die heimischen Ställe zurückgeführt.

horizontal rule

Wir danken den Gimmis für die durchgeführte Wanderung durch Unterstützung von Bernd Lorenz.

Bericht und Auszug aus der Chronik von Gimmeldingen: Edelgard Schäker, 2007

[zu den Bildern]     [nach oben]

horizontal rule

 
Fragen, Anregungen zur Website, richten Sie bitte an Mail an Webmaster