horizontal rule


 

Waldmohr - Ohmbachstausee 13.08.2006

Trotz schlechter Wettervorhersagen - gemeldet waren 80% Regenwahrscheinlichkeit bei 16 Grad Celsius - trafen sich um 09:00Uhr am Kaisergarten und Neustadt insgesamt 49 Erwachsene und 9 Jugendliche zur Fahrt nach Waldmohr und dem Ohmbachstausee.
Bedauerlicherweise mussten mehr als 15 Wanderfreunden eine Absage erteilt werden, da uns leider keine größere Buskapazität zur Verfügung gestellt werden konnte.

In Waldmoor am Badeweiher angekommen, stieg dann die Wandergruppe 1 aus und machte sich auf die 12 km lange Wanderung. Am Rabentisch, (ehemalige Richtstätte), legten wir eine Rast ein, um anschließend zum Ohmbachstausee weiter zu wandern. Wir wanderten diesmal nicht auf den ausgeschilderten Wegen, sondern folgten einer sehr schön, teils am Waldrand verlaufenden Wanderroute, welche hauptsächlich von Reitern genutzt wird.
Nach gut halber Umwanderung des Stausees ging es zur Mittagrast zum Landgut Jungfleisch.

Die Wandergruppe 2 war mit dem Bus weiter bis zum Parkplatz Ohmbachstausee gefahren und hat von dort die schönen Wanderwege rund um den Stausee
erkundet. Zur gemeinsamen Mittagsrast wurde ebenfalls in das Landgut Jungfleisch eingekehrt.

Nach dem Mittagessen wurde der Rest
des Stausees umwandert und ein Teil der Wanderer, speziell aber die Kinder, nutzten die Gelegenheit zum Tretbootfahren .

Die Rückfahrt wurde um 16,00 Uhr angetreten. Während der gesamten Wanderung zeigte der Regengott Erbarmen mit uns, und es fiel kein Tropfen vom Himmel.
Erst beim Einsteigen in den Bus zur Heimfahrt, wurden die Tore geöffnet und es fielen die ersten Regentropfen, so dass man von einer insgesamt sehr schönen und erlebnisreichen Wanderung sprechen kann.

Bericht: Willibald Kratz - 2006; Bilder: Uwe Rinka, Dieter Neuwald - 2006;

 

horizontal rule

 
Fragen, Anregungen zur Website, richten Sie bitte an Mail an Webmaster