horizontal rule


 

 

 

Wanderbericht
Elendsklamm
- Fritz-Claus-Hütte
 07.08.2005

An dieser schönen Wanderung nahmen insgesamt 31 Wanderer/innen teil.

Wir trafen uns um 08,00 Uhr am Kaisergarten. Mit dem Bus fuhren wir zunächst bis zum Sportplatz in Bechhofen an der Saarländischen Grenze.

Dort stieg die Wandergruppe 1 aus und wanderte, noch bei schönen Wetter, vorbei am Heidehof bis zur Rasthütte, wo es leicht zu regnen begann.

Nach kurzer Rast ging es weiter nach Lambsborn, wo ein kurzer kräftiger Regen kam, welcher jedoch nach wenigen Minuten dann bis zum Schluss der Wanderung ganz aufhörte. Nach Überqueren einer kleinen Kuppe ging es weiter in Richtung Bruchmühlbach einem ganz leicht ansteigenden Weg folgend. Südlich oberhalb Bruchmühlbach wurde die Straße Bruchmühlbach-Lambsborn überquert und nun ging es Richtung Elendsschlucht, wo wiederum eine Rast gemacht wurde.

Jetzt ging es leicht ansteigend bis zur Bergkuppe und dann stetig leicht bergab bis kurz vor der Fritz-Claus-Hütte, wo nochmals ein Bach zu überqueren und ein kurzer Anstieg zur Fritz-Claus-Hütte zu bewältigen war.

In der Fritz-Claus-Hütte wurden wir bereits von der Gruppe 2 erwartet, welche am Bierkeller am südlichen Ortsrand von Bruchmühlbach durch die Elendschlucht ebenfalls zur Fritz-Claus-Hütte gewandert war.

Nach dem Mittagsessen wurde dann die Heimfahrt angetreten.

Bericht: Willibald Kratz - August 2005; Bilder: Dieter Neuwald; Willibald Kratz - August 2005

Wir danken den Wanderführern Willibald Kratz u. Dieter Neuwald für die Durchführung und Organisation dieser Wanderung. Vielen Dank!

 

horizontal rule

 
Fragen, Anregungen zur Website, richten Sie bitte an Mail an Webmaster