horizontal rule


 

 

Kurzbericht zur Langschläferwanderung vom 12.04.04; Ostermontag

Bei herrlichem Frühlingswetter fand am Ostermontag die erste Langschläferwanderung statt. Leider ging dabei die Hoffnung, dass die etwas spätere Abfahrtzeit mehr Familien mit Kindern zum Mitwandern anlockt, nicht in Erfüllung.

Mit dem Bus fuhren wir auf die Kalmit; unterwegs teilte der Osterhase schon seine bunten Eier aus. Mit viel guter Laune wurde die erste Etappe bis zur Hüttenberghütte absolviert, wo Mittagsrast gehalten und die Rucksäcke erleichtert wurden; dazu genossen wir die herrliche Aussicht in die Rheinebene. Gestärkt nahmen wir die nächste Etappe in Angriff, die bis zur St. Martiner Hütte führte. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter zum Hüttenbrunnen, der Hütte des PWV Edenkoben. Die Wirtsleute hatten freundlicherweise für uns einen Raum reserviert, so dass wir in Ruhe das Angebot von Küche und Keller genießen konnten. Wer wollte konnte dort wieder in den Wanderbus steigen, doch auch unsere teilnehmenden Senioren waren so fit und schwungvoll, dass sie die letzte Etappe bis zum Hilschweiher und damit die gesamte Wanderstrecke von ca. 12km zu Fuß absolvieren wollten. Gegen 17.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus zurück nach Gimmeldingen und haben den Tag in der Gemeinschaft der Wanderfreunde bei herrlichem Wetter angenehm verbracht."

Bericht: Wilhelm Kuckartz; April 2004;

Vielen Dank an unsere Wanderführer Petra u. Wilhelm Kuckartz für die Durchführung und Organisation dieser Ostermontagstour.

   

horizontal rule

 
Fragen, Anregungen zur Website, richten Sie bitte an Mail an Webmaster