horizontal rule


 

 

Kurzbericht zur BusWanderTour nach Leimen vom 07.03.2004

An der sehr schönen, bei trockenem Wetter und Temperaturen um +3 Grad Celsius durchgeführten Wanderung nahmen 38 Personen teil, davon 2 Kinder.

Die Wanderung führte von Leimen über die Schöne Aussicht, wo eine Rast abgehalten wurde und weiter über  den steilen Abstieg zum Geißenschlupf.

Von dort stiegen wir zum Fritz-Claus-Denkmal in die Talsohle ab.

Danach ging es kurz steil hoch und dann weiter zum Felsenpfad und dem Hubertusfelsen, wo nochmals eine kurze Rast eingelegt wurde. Schließlich wanderten wir weiter zur Gaststätte „Zum Stern“ in Leimen. Teils durch Schnee und glatten Untergrund gelangten alle beim Wirtshaus zum Mittagsessen an. Es war insgesamt eine sehr harmonische und lehrreiche, sehr schöne durch Felsenlandschaften führende Wanderung, die sicher jedem Mitwanderer lange im Gedächtnis haften bleibt.

Auch die ausgesucht Gaststätte „Zum Stern“ in Leimen für das Mittagessen und den Abschluss war sehr gelungen. Hatte doch niemand von den Mitwanderern Kritik zu üben. Die Gaststätte ist wirklich zu empfehlen. Insgesamt ist die Wanderung und auch die Fahrt sehr schön  gewesen, führte sie uns  doch durch das romantische Elmsteiner Tal über Johanniskreuz nach Leimen.

Gewohnt sicher fuhr uns der Busfahrer der Fa. Hetzler, der allseits beliebte Lutz Jons, an unser Ziel und wieder zurück. Lutz, der uns in der Vergangenheit schon zu vielen Zielen gefahren hat, nahm mit viel Spass und Elan an der gesamten Wanderung teil.

Vielen Dank den Wanderführern Fam Eichmann.

Bericht: Willibald Kratz 2004; Fotos: Walter Gutfrucht 2004

   

horizontal rule

 
Fragen, Anregungen zur Website, richten Sie bitte an Mail an Webmaster